Nutzungsbedingungen

Stand: Januar 2019

 

1.             Anwendungsbereich

Die vorliegenden „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ regeln die Nutzung der Musicstep Dienstleistung durch Verbraucher i. S. d. § 13 BGB. Sie sind für das Vertragsverhältnis zwischen Nutzer und Musicstep einzig maßgebend, soweit nicht einzelvertraglich etwas anderes vereinbart ist oder zwingende gesetzliche Vorschriften entgegenstehen.

Vertragssprache ist deutsch.

 

2.             Dienstleistung von Musicstep

Die Buchholz, P. Koenigs, L. Gbr, Steinmetzstr. 25, 30163 Hannover, Deutschland, Website: www.musicstep.de, Email: service@Musicstep.de, („Musicstep“) bietet eine Online Plattform zum Veröffentlichen von vom Nutzer produzierten Inhalten an („musicstep.de“). Auf der Plattform Musicstep kann der Nutzer von anderen angemeldeten Nutzern Feedback und Bewertungen zu seinen veröffentlichten Inhalten erhalten. Ferner ist es unter der Erfüllung bestimmter Kriterien für den Nutzer möglich seine Inhalte, mit dem Service „Rocket My Track“ an eine bestimmte Person oder Institution zu senden. Es gibt keine Garantie auf Feedback und Antworten.

 

3.             Pflichten des Nutzers

1. Der Nutzer ist verpflichtet, sowohl bei der Angabe der Nutzerdaten als auch im Rahmen der eigentlichen Nutzung der Musicstep Dienstleistung vollständige und wahrheitsgemäße Angaben zu seiner Person zu machen.

 

Der Nutzer wird nur selbstproduzierte oder Demotracks, an denen er sämtliche Rechte hält auf musicstep.de veröffentlichen. Der Nutzer wird Musicstep von sämtlichen Ansprüchen Dritter freihalten, die dadurch entstehen, daß Dritte Rechte an den hochgeladenen Demotracks geltend machen.

Der Nutzer ist darüber hinaus verpflichtet, Musicstep unverzüglich zu informieren, wenn Dritte Rechte an einem hochgeladenen Demotrack geltend machen.

 

Der Nutzer wird Musicstep eine ihm im Rahmen des Auftrags bekannt gewordene missbräuchliche Nutzung der Musicstep Dienstleistungen durch Dritte mitteilen, sobald der Nutzer eine solche feststellt. Hierzu kann sich der Nutzer an support@Musicstep.de wenden.

 

4.             Gewährleistung

Dem Nutzer ist bekannt, dass eine hundertprozentige Verfügbarkeit der Musicstep Dienstleistung technisch nicht realisierbar ist. Musicstep übernimmt diesbezüglich ausdrücklich keine Gewähr. Musicstep bemüht sich jedoch, die Musicstep Dienstleistung möglichst konstant verfügbar zu halten. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Machtbereich von Musicstep liegen (wie z. B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle etc.), können zu kurzzeitigen Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung der Dienste führen.

Musicstep kann nicht gewährleisten, dass Leistungen Dritter, insbesondere Netzwerkdienstleistungen oder andere Bereitstellungen Dritter stets unterbrechungs-, fehlerfrei und sicher vorhanden sind.

Schadensersatzansprüche des Nutzers aufgrund vorgenannter Störungen sind ausgeschlossen, es sei denn, Musicstep fällt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last.

 

5.             Haftung

Bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, auch ihrer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen, haftet Musicstep nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen. Musicstep haftet nicht für die im Feedback gewählte Wortwahl der anderen Nutzer. Des Weiteren haftet Musicstep nicht für eine missbräuliche Verwendung der eingesendeten Demotracks durch andere Nutzer, inbesondere nicht für eine damit verbundene Verletzung des geistigen Eigentums des Nutzers.

 

Musicstep haftet nicht für die mögliche weitere Zusammenarbeit zwischen einem „Rocket My Track“ Empfänger und dem Nutzer, diese ist nicht Bestandteil der Musicstep Dienstleistung. Des Weiteren haftet Musicstep nicht für Imageschäden der Künstler die durch die Nutzung von Musicstep auftreten können. Allein der Verfasser des Feedbacks (Text und Videofeedback) ist für dessen Inhalt verantwortlich. Musicstep haftet nicht für den Inhalt des Feedbacks.

 

6.              Datenschutzeinwilligung

(1) Der Nutzer willigt in folgende Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung ein:

 

Musictep wird die vom Nutzer Im Zusammenhang mit der Nutzung der Musicstep-Dienstleistung zur Verfügung gestellten Informationen zur Person des Nutzers (wie bspw. Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, getätigte Transaktionen bei Musictep sowie sonstige durch den Nutzer gegenüber Musicstep kommunizierte Informationen) zur Erbringung der Musicstep-Dienstleistung, zur Weitergabe an andere Nutzer zur Erfüllung der Musicstep Dienstleistung verwenden. Der Nutzer willigt ein, dass seine Profildaten auf musicstep.de veröffentlicht werrden. Diese Einwilligung kann jederzeit durch Mitteilung an Musicstep unter den unter Punkt Sieben genannten Kontaktdaten widerrufen werden; in diesem Fall werden die gespeicherten Nutzerdaten gelöscht, soweit sie nicht aus anderen Rechtsgründen weiterhin gespeichert werden müssen oder dürfen; die Musicstep Dienstleistung kann in diesem Fall nicht mehr in Anspruch genommen werden.

 

7.             Kontaktmöglichkeiten

Der Nutzer kann jederzeit Kontakt zu Musicstep

aufnehmen unter:

 

Buchholz, P., Koenigs, L. GbR Steinmetzstr. 25, 30163 Hannover, Deutschland

E-Mail: service@Musicstep.de

 

8.             Änderung der AGB

Musicstep ist berechtigt, diese Bedingungen mit einer angemessenen Ankündigungsfrist zu ändern. Musicstep hat dieses Recht nur, wenn die Änderung unter Berücksichtigung der Interessen von Musicstep für den Nutzer zumutbar ist. Musicstep teilt dem Nutzer die Änderungen spätestens eine Woche vor dem Wirksamwerden in Textform auf www.musicstep.de mit. Ist der Nutzer mit den Änderungen nicht einverstanden, so kann er diesen widersprechen. Musicstep weist den Nutzer in der Änderungsmitteilung sowohl auf sein Widerspruchsrecht hin als auch darauf, dass die Änderung als genehmigt gilt, wenn er nicht innerhalb einer Frist von 1 Monat ab Zugang der Änderungsmitteilung in Textform widerspricht.

 

9.              Schlussbestimmungen

(1) Die Geltung von Vertrags- oder Geschäftsbedingungen des Nutzers wird ausdrücklich ausgeschlossen. Dies gilt auch dann, wenn den Bedingungen des Nutzers nicht ausdrücklich widersprochen wurde und/oder Musicstep seine Leistungen widerspruchslos erbringt.

 

(2) Für diese Nutzungsbedingungen und alle Rechtsbeziehungen zwischen dem Nutzer und Musicstep gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und des Internationalen Privatrechts. Im Geschäftsverkehr mit Verbrauchern innerhalb der Europäischen Union kann auch das Recht am Wohnsitz des Verbrauchers anwendbar sein, sofern es sich um zwingende verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.